Dies ist ein sehr komplexes Thema. Wie soll ich es am besten angehen? Ich werde versuchen, es mir durch Aufteilung zu erleichtern. Kategorien fallen mir auf Anhieb einige ein. An diesen kann ich mich entlang arbeiten. Es kann sein, dass Lesende sich in meinen Beschreibungen wieder erkennen. Ich bitte darum, dies nicht als Beleidigung, sondern Denkanstoß zu betrachten. Dieser Text wird – auch wegen den längeren, inhaltsvollen Videos – Zeit eurerseits in Anspruch nehmen. Ob diese Zeit aufgeteilt werden soll oder nicht, sollte nun bedacht werden. Über manche Punkte könnte ich eigenständige Artikel verfassen, möchte hier vorerst aber nur grobe Beschreibungen liefern. – Wo wir direkt beim Thema Dummheit wären:

Ich empfehle, wie im Video erklärt, sowohl eigenständiges Informieren als auch Denken!




1     Fehleinschätzung

Es gibt Personen, welche häufig fälschlicherweise als ‚dumm‘ erachtet werden.
Nicht reflektierte Befremdung kann leicht zu einer Verurteilung anderer Menschen werden. Auch Vorurteile (wenn erwartete Verhaltensweisen nicht eingehalten werden) spielen hier eine Rolle.



1.1   Entwicklungsstörungen

Menschen mit Entwicklungsstörungen werden häufig als dumm bezeichnet, obwohl eigentlich nur ihre Verhaltensweisen fremd wirken.

Als Beispiel soll der Autismus dienen; dabei ist vor allem das nicht so leicht zu erkennende Asperger-Syndrom gemeint. Außenstehende sehen dabei zum Beispiel folgendes:

 — nicht nachvollziehbare Reaktionen (z. B. Ausraster) auf Reizüberflutung
 — ungewöhnliche Art und Weise des Umgangs mit und des Äußerns von Gefühlen
 — schwach ausgeprägte Fähigkeit von Mimik, Gestik sowie des Lesens zwischen den Zeilen

Das Unverständnis äußert sich dann etwa in Aussagen wie der folgenden:

„Er muss doch wohl von selbst wissen, dass er mir die Schraube, welche mir herunter fiel, zu geben hat, wenn ich gerade auf der Leiter stehe, ohne es ihm extra sagen zu müssen!“

Dieses Beispiel lässt sich auf einige weitere psychische Beschwerden erweitern.



1.2   Wissen

Fehlendes Wissen geht nicht zwangsläufig mit Dummheit einher. Nur weil jemand nicht die Möglichkeit hatte, sich Wissen anzueignen, heißt das nicht, dass auch dessen Denkfähigkeit eingeschränkt ist. Genauso ist es beim folgenden Punkt.



1.3   Rechtschreibung


1.4   Behinderungen

Auch gibt es körperliche Behinderungen, die Menschen dumm erscheinen lassen.

Hier gibt es Leiden, welche das körperliche Aussehen beeinflussen oder die Kontrolle über ihren Körper erschweren und Handlungen unbeholfen bzw. dumm aussehen lassen. De facto ist dessen Gehirn nicht betroffen.

Das Gehirn betreffende Behinderungen könnte man von alledem am ehesten als Dumm klassifizieren, da schließlich dessen Denkleistung behindert wird.



2     Definition

In meinem Beitrag soll es jedoch um eine gänzlich andere Form der sich stetig immer weiter ausbreitenden Dummheit gehen. Doch welche soll das sein? Bei dieser Frage könnte man leicht ins Philosophische abdriften.



2.1   Offenbarung

Vielleicht ist Dummheit durch typische Verhaltensweisen zu definieren.
Dieses Video zeigt, wie man das Thema flach und nicht philosophisch betrachten kann. Von mir in diesem Text gemeinte Menschen weisen jedoch vermutlich auch vermehrt gezeigtes Verhalten auf.

Welches Verhalten ist aber wirklich klassifizierend?
Als dumm könnte gelten, wer nur nach Gefühlen handelt.
Als dumm könnte gelten, wer Informationen nie hinterfragt.
Als dumm könnte gelten, wer ignoriert.
Als dumm könnte gelten, wer andere Menschen vorverurteilt.

Mal sehen, was sich noch im Verlauf des Textes heraus stellt.



2.1.1 Konsum

Wir konsumieren teils blind, machen uns keine Gedanken darüber, ob es uns oder Anderen schadet. Nein, uns ist das sogar egal. Aus diesem Grund wirkt es mehr als lächerlich, wenn sich Deutschland über Amazon brüskiert, wie sie ihre Mitarbeiter behandeln. In den Medien wird dabei ausgelassen, dass dies sich im Jahre 2012 bereits gebessert hatte. Kaum jemanden interessiert, was Menschen passiert, welche man nicht sieht. Gebt es doch zu! Die Menschen wollen einfach ihren Lebensstandard fortführen, konsumieren, was lecker schmeckt und möglichst wenig Geld kostet. Warum denn sein Leben für Andere ändern?

Weiterhin fühlt man sich Marken zugehörig, drückt durch jene etwas nach Außen hin aus:


2.1.2 Verschwörungstheorien

Erwähnt werden sollten hier die Verschwörungstheorien, welche von vielen (wie Julien oben im Video) direkt als Unsinn abgetan werden. Doch ich finde einige solcher Theorien plausibler und glaubwürdiger, als die offiziellen Darstellungen.
Die Medien versuchen hier permanent, solche alternativen Darstellungen entweder tot zu schweigen oder ins Lächerliche zu ziehen. Das gilt auch für viele weitere Themen.
Zeichen von Dummheit ist hier unter Anderem die Angst vor solchen alternativen Ansichten. Möchtest Du dein Weltbild wirklich nach dem Willen der Reichen und Mächtigen zeichnen, welche die Medien beeinflussen und so ihre Meinungen säen?
(zum Thema Medienmanipulation später mehr)

Es folgen Zitate zur Verdeutlichung des Themas. Das Zitatrecht gibt mir die Möglichkeit dazu, dies auf diese Weise zu realisieren.
Dieser Tweet klang sehr klug. Aus diesem Grund wollte ich humorvoll antworten.
In diesem Moment fand ich meinen Kommentar wirklich sehr lustig, doch …
… er schien misszuverstehen, was ich meinte, also konkretisierte ich vorherige Aussage.
Aus verschiedenen Quellen höre ich immer wieder die Vermutung, Obama wäre nur eine Marionette mächtigerer, reicher Menschen z. B. aus der Wirtschaft. Dies wird untermauert dadurch, dass es so wirkt, als würden alle Präsidenten das gleiche machen.
Hiermit demonstrierte er ein tolles Paradebeispiel dafür, wie sich Dummheit zeigen kann.
Drei Versuche, ihn, seine doch vorhandene Gabe der Anwendung von Logik, zu erreichen.
Leider ist er hier nicht mehr in der Lage, über den Tellerrand zu schauen; sagend, alle Ver­schwörungstheorien seien Unsinn; so meinend, auf Erden gäbe es keine Verschwörungen.
Ist es nicht naiv zu glauben, es gäbe keine Verschwörungen? Glaubt er, alles läuft auf der Erde nach rechten Dingen ab? Warum bemerkt er diesen Denkfehler nicht? Manipulation?
Inzwischen hat mich KWiNK blockiert, sodass ich viele Tweets nicht mehr sehe. Zum Glück hatte ich den Tag schnell reagiert und bereits die ersten beiden Screenshots angefertigt.

Eines Journalisten Äußerung vermittelt realistisches Bild der Erd-Geschehnisse.
Keiner Information ist zu trauen, doch was soll Mensch dann glauben?





2.1.3 Vorurteile
Vorurteile — bzw. die Unterkategorie Rassismus — sind wohl das Grundübel der Dummheit. In seinen Gefühlen hat sie vermutlich jeder, ja auch ich. Doch jeder Mensch kann sich als Lebensmotto setzen, denkend alle Vorurteile abzulehnen.

Warum?
Empfänger von Vorurteilen sind in der Regel psychisch mehr oder weniger stark belastet.
Wollen wir dies anderen Menschen wirklich zumuten?

Man bedenke, dass wenn man als einzelner jemanden verurteilt, man vermutlich nicht der einzige ist, der das tut. Dummheit ist, dies nicht zu bedenken.



2.1.4 Tabus

Eng verknüpft hiermit sind Tabu‑Themen, über welche man meist nicht offen sprechen kann, weil sprichwörtlich Menschen mit Heugabeln angestürmt kämen, um jegliche von ihnen abweichende Meinung zu vernichten. Gerade diese Themen interessieren mich jedoch besonders. Dies ist auch einer der Gründe für mich, diesen Artikel zu verfassen.

Möglich wäre es sogar, den Tabu‑Grad von Themen in eine Skala zu fassen. Markiere den freien Bereich zum Sichtbarmachen der Skala. Aber sei gewarnt: Es könnte Dich aufregen!
_
➊   Alkohoilismus
➋   Vergewaltigung
➌   Tod
➍   Homosexualität
➎   Abtreibung
➏   Mord
➐   Kanibalismus
➑   Inzest
➒   Zoophilie
➓   Pädophilie

Je weiter Du nach unten kamst, desto mulmiger wurde Dir zumute, nicht wahr?

An dieser Stelle solltest Du Dir, sofern es so war, Gedanken darüber machen, warum Du hier so emotional reagierst. Dabei sind es ganz normale Themen, Teil unserer Gesellschaft. Offenbar bist Du Opfer der Manipulation geworden. Deine Gefühle übernehmen Dein befreites Denken. Ändere das und sei Dein eigener Herr!




3     Entstehung

Eigentlich gab es Dummheit schon immer — zu sehen an frühen Hexenverbrennungen oder Sklavenhaltung. Interessant und traurig zu­gleich ist, dass sie bis heute nicht nachlässt, was Kriege wegen Öl zeigen. — Korrekt, du liest richtig: Die offiziellen Gründe der USA stimmen ‚verwunderlicherweise‘ nicht.



3.1   Gefühle

Wie ließe sich dieser Abschnitt noch besser erläutern, als mit den alten, sieben Todsünden?
Vermutlich wären folgende Überschriften dessen schon allein vollkommen aussagekräftig.



3.1.1 Hochmut

Man fühle sich besser als andere,
klopfe sich über Minderheiten auf die Schenkel.
Kein Mensch müsste sich, so fehle dies, fühlen ausgegrenzt und falsch.



3.1.2 Neid

Man sei neidisch auf Dritte,
auf das Hab und Gut anderer.
Dabei ist Geld und Besitz schädlich und hat mehr Nach‑ als Vorteile.



3.1.3 Wollust

Man werde durch Attraktives manipuliert,
abgelenkt von den viel wichtigeren Dingen.
Das Tier im Menschen wird doch zu leicht sichtbar.



3.1.4 Trägheit

Man schaffe es aus Faulheit nicht,
etwas an dieser Welt zu verändern.
Etwas zu tun wäre durch mannigfaltige Möglichkeiten so leicht.



3.1.5 Zorn

Man schalte sein Gehirn aus,
um unbeherrscht auf etwas einzuprügeln.
Über viele gesellschaftliche Probleme wäre ohne diesen nichts zu hören.



3.1.6 Völlerei

Man fresse sich den Wanst voll,
mit toten Proteinen und Giftstoffen.
Große Krankheiten ward nie entstanden.



3.1.7 Geiz

Man bekomme den Hals nicht voll,
sodass andere zu Schaden kommen.
Es müsste keine Armut auf der Erde existieren.




3.2   Stoffe

Neben folgenden Erläuterungen gibt es viele weitere allgemein gesundheitsschädliche Alltagsstoffe. Von Rauschmitteln möchte ich hier bezüglich Gehirn gar nicht sprechen.

Kaum jemand achtet darauf, was er zu sich nimmt oder an sich lässt.



3.2.1 Lebensmittel

Doch leider stecken gerade in Lebensmitteln viele Stoffe, welche auch das Gehirn beeinflussen. Bekannt ist hier der Geschmacksverstärker Glutamat bzw. Hefeextrakt. Es kommt natürlich im Gehirn vor und sorgt für die Synapsen-Verbindungen. Wenn jedoch zu viel vorhanden ist, sterben durch Überspannung der Synapsen vermehrt Gehirnzellen ab.



3.2.2 Hygieneartikel

In Zahnpasta kommt häufig Fluorid vor, welches auch angeblich in Konzentrationslagern beim Test des Stoffes zu verringerter Aufmüpfigkeit und Kritikfähigkeit geführt habe. Ebenfalls wird es ins Speisesalz und mancherlands ins Trinkwasser gemischt. Glücklicherweise nicht in Deutschland, obwohl die Stadt Kassel es zeitweise testete.
Offiziell soll Fluorid Zahnkaries vorbeugen.



3.2.3 Medikamente

Bei Medikamenten ist es schon beim Gedanken daran sehr wahrscheinlich, dass diese das Gehirn beeinflussen. Es soll sehr viele nicht vollständig erforschte Stoffe darin geben…

Im folgenden Video geht es auch teils um Ritalin.



3.3   Schule

Dürfen offizielle Darstellungen in der Schule hinterfragt werden? Laut dem Video oft nicht!
Auch Sortis schneidet es weiter unten an: Sogar unsere Kinder werden bereits ‚verdummt‘. Das fängt schon mit dem Glauben an, der Schulabschluss würde etwas über Intelligenz aussagen. Dabei wird in der Schule nur das Auswendiglernen gefördert. Personen, welche ‚anders‘ sind, landen oft unabhängig der Intelligenz auf der Hauptschule.

In Schulen wird unseren Kindern und Jugendlichen durch ständiges Auswendiglernen sowie Richten nach vorgegebenen Lernmustern das eigenständige Denken abtrainiert.

Bezüglich des Schulsystems empfehle ich Vorträge von Gerald Hüther auf YouTube. Er ist als Neurobiologe Gehirnforscher und weißt viele Qualifikationen auf.

Es folgt ein erstklassiges Beispiel des Ergebnis vom miserablem Schulsystem sowie ein Fallbeispiel eines Mannes, der keine Schule besuchte:


3.4   Medien

Wohl der Hauptgrund für die zunehmende Verblödung: die Medien und der Journalismus



3.4.1 direkt

falsche Informationen, anspruchsloses Programm, schlechter Journalismus, …
Denkt euch diese Aufzählung weiter. Inspiration hierzu liefert Fernsehkritik‑TV.
All dies sorgt für das sprichwörtliche Abschlaffen unserer Gehirne.

Auch das Schul‑ und Marktsystem wird im folgendem Video kurz angesprochen.


3.4.2 indirekt

Was ich mit indirekt meine? Vielleicht wird es bereits in einem der Videos erwähnt.

Wir Bürger bekommen das Denken immer mehr abgenommen:
Du willst etwas wissen?
Du googelst nicht selber denkend.
Du willst von A nach B?
Du navigierst nicht selbst.


3.5   Manipulation

Zunächst ein Video, welches sich mit der Möglichkeit der Manipulation von Menschen befasst. Hierfür verantwortlich sind Medien, aber auch Reiche, Mächtige, Politiker. Erste stehen oft unter dem Einfluss von letzten. (siehe etwa erste 12 Minuten dieses Videos)

Ja, es gibt sogar Theorien, die Verblödung sei von den Reichen und Mächtigen erwünscht.

Das Thema der Illuminaten scheint in folgendem Video übrigens eher zweitrangig zu sein.
Durch Manipulation im TV, Zeitung u. s. w. wird Dummheit geschürt. Verhindert werden kann das durch kritische Zuschauer. Glaube nichts, das Du im Fernsehen siehst! Lasse Dich nicht von Stereotypen beeinflussen!

Auch zwischenmenschliche Manipulation sollte vermieden werden. Informiere Dich darüber: Manipulationstechniken, Methoden der Manipulation



4     Vorteile

Hat Dummheit Vorteile?



4.1   eigen

Ja, sie macht glücklich.



4.2   fremd

Ja, sie macht ausnutzbar.



4.3   allgemein

Ja, sie macht kaufwillig.



5     Nachteile

Hat Dummheit Nachteile?



5.1   eigen

Ja, sie macht lächerlich.



5.2   fremd

Ja, sie macht genervt.



5.3   allgemein

Ja, sie macht… Man, hast Du denn diesen Text nicht aufmerksam gelesen‽








Dank für die Aufmerksamkeit, lernt was draus!
• Zusammenfassung •