Das sogenannte UKA UKA ist eine Delikatesse aus dem frühen Mittelalter, für dessen Zubereitung man folgende Zutaten benötigt:

   • 4 Schüsseln
   • 4 Kellen
   • 4 bekloppte Schwestern mit ca. 40 Jahren Alter
   • 4 Handtücher
   • 4 Alkohol
   • drölf Prisen Lachen

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
Zubereitungszeit: min. 15 Minuten
Bild
Und so wird’s gemacht:

Man nehme die Schüsseln mit der Öffnung nach unten in die linken und die Kellen in die rechten Hände. Anschießend lege man alles wieder zur Seite, da vergessen wurde, die Handtücher um den Kopf zu binden. Wiederhole Schritt Nr. 1. Nun gebe der gut durchbekloppten Masse drölf mal hintereinander eine Prise Lachen hinzu. Ist dies vollbracht, ist mit den Kellen auf die Schüsseln zu schlagen, sodass ein lauter, unangenehmer und nervender Ton entsteht. Wiederhole Schritt Nr. 5 ca. 15 Minuten lang, während lautstark die Worte „UKA“ und „UKA“ beizufügen sind. Währenddessen laufe man im Kreis und zwischendurch auch mal geradeaus. Nun tritt die Verdauungszeit ein, bei der es oft zu lautem Lachen sowie Bauchschmerzen kommen kann.